Manueller Schlauchaufroller

Manuelle Schlauchaufroller und Schlauchtrommeln mit Handkurbel Edelstahl-Konstruktion

Robuste und solide Ganzmetall-Konstruktionen, stabil gelagert, mit überzeugenden Vorteilen in der Praxis.

Manueller Schlauchaufroller – Edelstahl – mit Handkurbel

  • Baureihe STKi2 für Handwerk und Industrie aus rostfreiem Edelstahl, Werkst.- Nr. 1.4301 (V2a) und 1.4571 (V4a), mit Handkurbel.
  • Das Grundgestell besteht aus gekanteten Stahlblechprofilen und garantiert höchste Stabilität.
  • Die Trommel hat eine annähernd geschlossene Stahlblechnabe und läuft in wartungsfreien Kunststoff-Lagerbuchsen.
  • Zum Drehen der Trommel dient eine justierbare Handkurbel mit freilaufendem Polyamidgriff.
  • Eine im Lager integrierte, mechanische Bremse ermöglicht fein dosierbares Abbremsen der Trommel bis hin zum Blockieren.
  • Zusatzarretierung durch Rastbolzen: Auf besonderen Wunsch können alle Varianten mit einer zusätzlichen Arretierung ausgestattet werden. Ein federbeaufschlagter Rastbolzen ermöglicht die Arretierung der Trommel an jeweils 5 Positionen pro Trommelumdrehung.
  • Ein mit der Achse verschweißter Rohradapter ermöglicht den problemlosen Schlauchanschluss, ohne dass der Schlauch abgewinkelt werden muss.
  • Bei den Winkeldrehgelenken findet die bewährte Baureihe WDTH Verwendung.
  • Folgende Nennweiten stehen zur Verfügung: ½”, ¾”, 1″
  • Einsatzbereich: Wasser oder Wasser mit Zusatz von Reinigungschemikalien, Luft, Öle und Fette. Durch die Verlängerung der Trommelnabe und der Querstreben sind große Schlauchlängen realisierbar.
  • Optional auch Atex-zertifizierte (EX) Varianten erhältlich
  • Erläuterung zur ATEX-Kennzeichnung
Gewicht max. Schlauch- Länge Schlauch Ø max. Druck Gewinde A B C Dreh- gelenk

zum vergrößern anklicken